Kultur im Bürgerhaus der Bürgerstiftung Norden

Kultur im Bürgerhaus

Im Bürgerhaus – Haus der Bürgerstiftung Norden organisieren wir in eigener Regie eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen. Das Einzugsgebiet reicht über die ostfriesische Region hinaus. Unterstützt werden wir von Sponsoren, vor allem von der Sparkassenstiftung Aurich-Norden, den Wirtschaftsbetrieben der Stadt Norden und der in der Küstenstadt ansässigen Unternehmensgruppe Glave.

Auf dem Programm steht in erster Linie ein außergewöhnliches, facettenreiches Angebot mit Kleinkunst vom Feinsten, Kabarett und musikalischen Hochgenüssen. Bei besonderen Anlässen werden der Theatersaal der Oberschule an der Osterstraße oder die Ludgerikirche in Anspruch genommen. Das Publikum dankt es der Stiftung mit regem Zuspruch. Die Gastspiele bekannter oder hierzulande noch nicht so bekannter Künstler sind zumeist ausverkauft. Ein vergleichbares Angebot dürfte in Städten ähnlicher Größenordnung kaum zu finden sein.

Die Bilanz unterm Strich: Mit ihrem ehrenamtlichen Engagement auf vielen, ganz unterschiedlichen Ebenen ist die Bürgerstiftung in Norden „angekommen“. Sie hat sich etabliert und in der Küstenstadt einen herausragenden Stellenwert.

Auf dem Programm steht in erster Linie ein außergewöhnliches, facettenreiches Angebot mit Kleinkunst vom Feinsten, Kabarett und musikalischen Hochgenüssen. Bei besonderen Anlässen werden der Theatersaal der Oberschule an der Osterstraße oder die Ludgerikirche in Anspruch genommen. Das Publikum dankt es der Stiftung mit regem Zuspruch. Die Gastspiele bekannter oder hierzulande noch nicht so bekannter Künstler sind zumeist ausverkauft. Ein vergleichbares Angebot dürfte in Städten ähnlicher Größenordnung kaum zu finden sein.

Die Bilanz unterm Strich: Mit ihrem ehrenamtlichen Engagement auf vielen, ganz unterschiedlichen Ebenen ist die Bürgerstiftung in Norden „angekommen“. Sie hat sich etabliert und in der Küstenstadt einen herausragenden Stellenwert.

Veranstaltungen im Bürgerhaus der Bürgerstiftung Norden 2

Ihr Bürgerhaus als Trauzimmer

für die Hochzeit

Wenn Sie heiraten wollen oder wenn Sie auf der Suche nach einem passenden Ort sind, um einen besonderen Anlass auf außergewöhnliche Art zu feiern, bietet das Bürgerhaus der Bürgerstiftung Norden einen repräsentativen Rahmen, der seinesgleichen in Norden sucht. Dieses Haus gilt als eines der schönsten Gebäude in der Stadt, liegt zentral und verfügt  über Parkplätze am Haus und in unmittelbarer Nähe. Sein großer Saal und das Kellergewölbe schaffen eine einmalige Atmosphäre.

Wenn Sie für Ihre Hochzeit das Standesamt im Bürgerhaus ausgewählt haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an folgende Adresse: standesamt@norden.de

Heiraten im Bürgerhaus der Bürgerstiftung Norden 2
Heiraten im Bürgerhaus der Bürgerstiftung Norden
Bürgerhaus der Bürgerstiftung Norden - Veranstaltungen drinnen
Bürgerhaus der Bürgerstiftung Norden - Veranstaltungen draußen

Die Vermietung

Wenn Sie auf der Suche nach einem passenden Ort sind  oder  wenn Sie heiraten oder wenn Sie auf außergewöhnliche Art feiern wollen, bietet das Bürgerhaus – Haus der Bürgerstiftung Norden einen repräsentativen Rahmen, der seinesgleichen in Norden sucht. Dieses Haus gilt als eines der schönsten Gebäude in der Stadt, liegt zentral und verfügt über Parkplätze am Haus und in unmittelbarer Nähe.  Sein großer Saal und das Kellergewölbe schaffen eine einmalige Atmosphäre.

PREISE FÜR DIE VERMIETUNG DES BÜRGERHAUSES:

Privat: 250 Euro pro Tag zzgl. 40 Euro Reinigungsgebühren
Unternehmen: Institutionen: 300 Euro pro Tag zzgl. 40 Euro Reinigungsgebühren

Klären Sie bitte die Verfügbarkeit für den von Ihnen gewünschten Termin unter der Telefonnummer 0151 211 05147. Danach drucken Sie den Mietvertrag aus und senden diesen unterschrieben zurück.

Herunterladen als PDF

Klären Sie bitte die Verfügbarkeit für den von Ihnen gewünschten Termin unter der Telefonnummer 0151 211 05147. Danach drucken Sie den Mietvertrag aus und senden diesen unterschrieben zurück.

Herunterladen als PDF

BILDER VOM FESTLICH GESCHMÜCKTEN SAAL:

Geschichte des Bürgerhauses

Fünf Jahre nach ihrem Start kam die Bürgerstiftung Norden unverhofft zu einer eigenen Immobilie. Anfang 2008 erwarb sie vom Landkreis Aurich für 70 000 Euro das Haus Am Markt 55 an der Nordseite des Marktplatzes und nannte es fortan Bürgerhaus – Haus der Bürgerstiftung Norden. Bezahlt wurde das Haus aus einer Zustiftung Norder Bürger.

Seit 1994 hatte der Landkreis in den Ankauf, die Restaurierung und Sanierung des vom Verfall bedrohten historischen Gebäudes aus dem 16. Jahrhundert über 635 000 Euro investiert und es zunächst – aber auf Dauer ohne Erfolg – in Eigenregie bewirtschaftet. Das mit öffentlichen Mitteln instand gesetzte und von grauem Putz befreite Haus sollte auf jeden Fall als stadtgeschichtlich wertvolles Baudenkmal erhalten und der Öffentlichkeit dauerhaft zugänglich bleiben. Ursprünglich war es als Teil einer größeren Anlage das Stadthaus der Grafen zu Inn- und Knyphausen mit mehreren Kaminanlagen, von denen drei erhalten sind.

Nachdem eine mögliche Verpachtung sowie Verkaufsverhandlungen mit anderen Interessenten gescheitert waren, kam die Bürgerstiftung zum Zuge. Sie hatte sich gleichfalls und sehr intensiv um den Erwerb des Hauses bemüht, konnte die daran geknüpften Bedingungen erfüllen und legte ein überzeugendes Konzept für vorwiegend kulturelle Veranstaltungen vor. Im Herbst 2007 stimmte der Auricher Kreistag dem Verkauf an die Bürgerstiftung zu.

In der Folgezeit wurde das Haus immer stärker in die Tätigkeit der Stiftung integriert. Es öffnete sich nicht nur für die kulturelle Szene in der Küstenstadt, sondern auch für Empfänge, private Feiern wie Geburtstage und Hochzeiten sowie für standesamtliche Trauungen. Im großen Veranstaltungssaal im Erdgeschoss können bis zu 120 Sitzplätze bereitgestellt werden.

Nach dem Kenntnisstand aus bislang vorliegenden Einzelveröffentlichungen ist das Haus vermutlich um 1550 errichtet worden. Obwohl es außen und innen immer wieder leicht verändert wurde, ist der  Gesamtcharakter nicht beeinträchtigt worden. Eine wissenschaftlich fundierte und lückenlose Dokumentation über die Geschichte, die Erbauer und jeweiligen Besitzer des Baudenkmals steht jedoch noch aus. Historisch gesehen zählt das Gebäude zu den stattlichen Häusern, die gutsituierte Bürger und Bauern im Verlauf der Jahrhunderte am 6,6 Hektar großen Marktplatz erbauen ließen. Der seit dem 17. Jahrhundert unveränderte Keller ist mit Backsteingewölben ausgestattet. Von den einst fünf Kaminanlagen sind noch drei erhalten.

Das Bürgerhaus der Bürgerstiftung Norden - Früher
Bürgerhaus der Bürgerstiftung Norden - Bürgerhaus ca. 1993
Bürgerhaus der Bürgerstiftung Norden - ältere Aufnahme
Das Bürgerhaus der Bürgerstiftung Norden - Früher 2

UNSERE GESCHICHTE IN BILDERN

Unter dem folgenden Link können Sie die Archivbilder unseres Bürgerhauses herunterladen. Wenn Sie über historische Aufnahmen vom Bürgerhaus der Bürgerstiftung Norden verfügen, melden Sie sich gerne bei uns!

Das Bürgerhaus entstand etwa 1550, war Stadthaus der Familie zu Innhausen und Knyphausen, wurde vom Landkreis Aurich in den 90er Jahren rekonstruiert und von der Bürgerstiftung Norden 2008 erworben.

BÜRGERSTIFTUNG NORDEN

An der Eiswiese 14
26506 Norden

TELEFON

Stiftung: 04931/12357
Kultur: 0151/21105147

E-MAIL

info@buergerstiftung-norden.de
kultur@buergerhaus-norden.de